a-z-architektouren

ARCHITEKTURFÜHRUNGEN IN FRANKFURT AM MAIN
english / nederlands

TOUR 1
Geld und Kunst, Banken und Museen


(westliche Innenstadt)
Zu Fuß, ungefähr drei Stunden
Eine Tour für Erstbesucher von Frankfurt und zugleich eine Einführung in die Facetten der modernen Architektur.

Treffpunkt: Hauptbahnhof Frankfurt
Erstes Ziel ist der Westhafen Frankfurt: ein ehemaliges Hafengelände, neu genutzt für Büros und luxuriöse Wohnungen, die Bootsanleger vor der Tür haben. Wahrzeichen ist der ‚Westhafentower’ mit seiner aus Dreiecken gebildeten Glasfassade.
Am Museumsufer geben die in den achtziger Jahren gebauten Museen einen Überblick über die Architekturströmungen dieser Zeit.
Zugleich präsentiert sich dort eindrucksvoll das Hochhaus-Panorama am nördlichen Mainufer.
Die Tour wird auf dem Römerberg fortgesetzt, dem historischen Zentrum von Frankfurt, das zugleich aber auch ein breites Spektrum alter und moderner Architektur bietet. Zu sehen sind unter anderem der Dom, das Rathaus ‚Der Römer’, wieder aufgebaute Fachwerkhäuser, die Ausstellungshalle Schirn und die Saalgasse mit den in den achtziger Jahren entstandenen Stadthäusern.
Der Spaziergang endet, in 200 m Höhe, auf der Aussichtsterrasse des MainTowers. Inmitten der Hochhäuser des Bankzentrums bietet sich dort ein wunderbarer Blick auf Frankfurt und sein Umland.

Dauer 3 Stunden, zu Fuß,
Die Tour ist als Vorschlag zu verstehen, Änderungen sind problemlos möglich.

Variante
Führung durch die Kunst- oder Fotosammlungen in einem der Bankgebäude in Kombination mit einem Architekturspaziergang durch das Bankenviertel.


tour1 Geld und Kunst, Banken und Museen


Westhafen Bürogebäude
2004 Schneider und Schumacher


Museum für Kommunikation
1990 Behnisch & Partner


Museum für angewandte Kunst
1985 Richard Meier


Römer Ostzeile
1985

Rotonde Schirnhalle
Kunsthalle Schirn
1985 Bangert, Jansen, Scholz und Schultes


Stadthäuser Saalgasse
1985 verschieden Architekten


Aussichtsplattform Maintower h=198m
1999 Schweger & Partner